Beratungsgespr�ch: 0511 / 898 68 86-0

+++ NEWS +++ AKTUELLES +++ Rückforderung von Ausbildungsvergütung im Fall der Insolvenz möglich +++ 07.11.17 +++

Wird Ausbildungsvergütung aufgrund von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen nach Stellung des Insolvenzantrages gezahlt, so kann der Insolvenzverwalter diese Zahlungen zurückfordern. Dies ist ein Fall der sogenannten „inkongruenten Deckung“, die den Insolvenzverwalter berechtigt eine Insolvenzanfechtung zu erklären und die Zahlung zur Insolvenzmasse zu fordern. Die Insolvenzmasse ist nach der Insolvenzordnung das Restvermögen des Schuldners, welches der Befriedigung aller Gläubiger dient.

...
Diese Kanzlei empfehlen

Impressum

Rechtsanwältin Kirsten Weigmann

Oldenburger Allee 7

30659 Hannover

Tel: 0511/898 68 86-0

Fax: 0511/898 68 86-6

kanzlei@weigmann-recht.de

USt-IdNr.: DE181263914

Informationen gemäß § 5 Telemediengesetz (TMG)/DL-InfoV:

Die Berufsbezeichnung lautet "Rechtsanwältin". Diese wird nach bundesdeutschem Recht vom niedersächsischen Justizministerium nach bestandener 2. juristischer Staatsprüfung und besonderem Zulassungsverfahren durch den Präsidenten des Oberlandesgerichts Celle zuerkannt.

Als Rechtsanwältin bin ich bei allen Amts- und Landgerichten in der Bundesrepublik Deutschland zusätzlich beim Oberlandesgericht Celle zugelassen. Ich bin zudem Mitglied der Rechtsanwaltskammer Celle.

Die Rechtsanwaltskammer Celle ist zugleich zuständige Zulassungs- und Aufsichtsbehörde (Adresse: Bahnhofstr. 5, 29221 Celle, Tel: 05141/92 82-0). Meine Berufspflichten werden wesentlich bestimmt von der Bundesrechtsanwaltsordnung, dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz/ der Bundesgebührenordnung für Rechtsanwälte, der Berufsordnung der Rechtsanwälte, den Standesregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Gemeinschaft und der Fachanwaltsordnung.

Es besteht eine Berufshaftpflichtversicherung bei der ERGO Versicherung AG, Victoriaplatz 1, 40198 Düsseldorf. Die Haftpflichtversicherung gilt im gesamten EU-Gebiet und den Staaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum. Die Haftpflichtversicherung besteht nicht für Tätigkeiten

1. über in anderen Staaten eingerichtete oder unterhaltene Kanzleien oder Büros,

2. im Zusammenhang mit der Beratung und Beschäftigung mit außereuropäischem Recht,

3. des Rechtsanwalts vor außereuropäischen Gerichten.

Schlichtungsstelle: Die Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK)  hat eine Schlichtungsstelle gemäß § 73 Abs. 2 Nr. 3 BRAO eingerichtet. 

Die Postanschrift der Kammer lautet:

Bundesrechtsanwaltskammer

Littenstraße 9

10179 Berlin

 

 

©Kirsten Weigmann