Beratungsgespr�ch: 0511 / 898 68 86-0

+++ NEWS +++ AKTUELLES +++ Ausschlussfristen gelten auch für Entgeltfortzahlung- Mindestlohn ist aber dennoch zu zahlen +++ 22.06.18 +++

Obwohl auf die Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall nicht wirksam verzichtet werden kann, unterliegt der Anspruch darauf dennoch grundsätzlich einer tariflichen oder vertraglich vereinbarten Ausschlussfrist. Die Ausschlussfrist kann jedoch nicht wirksam den Mindestlohn ausschließen, so dass ein Mitarbeiter für den Fall, dass er die Ausschlussfrist verpasst, noch immer Anspruch auf Zahlung des Mindestlohnes während seiner Arbeitsunfähigkeit hat.

...
Diese Kanzlei empfehlen

GmbH-Recht

Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) ist heute in Deutschland die am weitesten verbreitete Gesellschaftsform. Aus diesem Grund hat sie eine eigene Rubrik erhalten.

 

Informieren Sie sich über

Die Haftung des GmbH-Geschäftsführers

Haftung des GmbH-GF für Sozialversicherungsbeiträge, Urteil des Landgerichts Bochum vom 28.05.2014

 

© Kirsten Weigmann